Rente Nebenjob Ideen Grenzen

 

 

Immer mehr Rentner sind erwerbstätig. Sei es mit Nebentätigkeiten, Minijob, Midijob oder mehr. Warum auch nicht! Sich neuen Herausforderungen stellen und aktiv bleiben ist gut. Wenn es die Gesundheit zulässt ist vieles möglich. Aber auch wenn man eher an die eigenen vier Wände gebunden ist, gibt es Optionen. In diesem Artikel findest Du eine ganze Reihe an Ideen und auch weiterführenden Links um in der Rente einer bezahlten Tätigkeit nachzugehen.

Allerdings ist es wichtig genau zu wissen wie viel man als Rentner dazu verdienen kann oder darf. Denn je nach Situation können extra Steuern, extra Sozialabgaben anfallen oder sogar die Rente um 33% und mehr gekürzt werden. Auch dass findest Du im nachfolgenden Text.

HINWEIS
Dieser Beitrag ist mit dem besten Wissen und Gewissen mit Stand Dezember 2017 zusammengestellt. Ich bitte darum und rate ausdrücklich dazu sich fachkundigen und verbindlichen Rat einzuholen. Vor allem bei Frührente und Erwerbsminderungsrente.

Die Deutsche Rentenversicherung betreibt eine kostenlose Service-Telefonnummer (0800) 1000 4800. Nutzen Sie diesen Service um sich abzusichern.

 

 Die Inhalte zum Thema Nebenverdienst in der Rente

 

Wie viel darf ein Vollrentner nebenbei verdienen?

Wenn man das gesetzliche Renteneintrittsalter erreicht hat gibt es nur ein kleines „aber“ als Einschränkung. Erst einmal gilt aber: Als „Regelrentner“ können Sie so unbegrenzt dazu verdienen. Es gibt keine Abzüge bei der Rente und die Rentenversicherung muss ebenfalls nicht über den zusätzlichen Verdienst informiert werden.

Das Renteneintrittsalter lag bisher bei 65 Jahren und wird nun abhängig vom Geburtsjahr auf 67 Jahren angehoben.

Was ist nun das kleine „aber“? Einkommen muss natürlich versteuert werden. Darüber sollte man sich im Klaren sein. Bei einem Minijob (bis 450€) erledigt das der Arbeitgeber mit einer Pauschale. Alles über 450€ ist dann grundsätzlich steuerpflichtig und auch die Krankenkasse will bezahlte werden.

Natürlich kann man Werbungskosten abziehen. Ob dann steuern überhaupt fällig werden ist abhängig davon, ob man den jährlichen Grundfreibetrag (2017: 8.820 Euro/Jahr) nach Abzug der Werbungskosten überschreitet. Denn nur dann ist eine Steuerzahlung fällig. Den aktuellen Grundfreibetrag findest Du hier.

 

Welche Verdienstgrenzen sind bei der Frührente zu beachten?

Als Frührentner gilt man, wenn man vor dem gesetzlichen Mindestrentenalter in Rente geht und dafür eine geringere Rente in Kauf nimmt. Das ist möglich ab dem 63 Lebensjahr (alt = 60 Jahre). Die ganze Sache ist hier nicht mehr so einfach, wie zuvor bei der Vollrente beschreiben.

Zusammenfassend muss man sagen, dass während der Frührente ein Nebenjob oder Zusatzverdienst von mehr als 450 Euro im Monat selten von Vorteil ist. Bitte in jedem Fall beraten lassen. Siehe auch Service Nummer am Anfang des Beitrags.

In ungünstigen Fällen kann die Rente bereits um 33% gekürzt werden, wenn nur ein Euro mehr verdient wird. Statt 450 Euro also 451 Euro. Weitere Details zu etwaigen Rentenkürzungen bis 50% findest Du hier.

Kommen wir zu ein paar mehr Details. Ein Frührentner darf 5.400 Euro im Jahr verdienen, ohne dass die Rente gekürzt wird, weitere Steuern anfallen oder ein Beitrag zur gesetzlichen Krankenkasse fällig wird. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um einen Minijob mit max. 450 Euro im Monat handelt. Dann führt nämlich der Arbeitgeber eine Pauschale ab.

Der nächste wichtige Betrag sind 6.300 Euro im Jahr. Diese Grenze sagt aus, dass die Rente bis zu diesem Betrag NICHT gekürzt wird. Allerdings wird die gesetzlich Kranken- und Pflegeversicherung für die Differenz zwischen den oben genannten 5.400 Euro und den hier genannten 6.300 Euro einen Beitrag erheben wollen.

Ebenfalls kann es sein, dass für diesen Betrag Steuern anfallen. Das allerdings nur wenn die gesamte zu versteuernde Summe über dem Grundfreibetrag liegt. Aber bitte beachten! Einnahmen aus Gewerbebetrieb, Land/Forstwirt oder auch Vorruhestandgeld fließt mit in die 6.300 Euro im Jahr mit ein.

 

Auf zwei Besonderheiten ist bei der Frührente noch hinzuweisen

  1. Es ist erlaub in zwei Monaten im Jahr statt 450 Euro auch 900 Euro zu verdienen.
  2. Es ist zu überlegen, ob man sich beim Minijob von der Rentenzahlung in die Sozialkasse befreien lassen möchte oder nicht. Die Frage ist also gleich ein paar euro mehr, oder dann in ein paar Jahren. Antrag auf Befreiung von dieser Einzahlung erfolgt über den Arbeitgeber.

Beispielrechnung. Frührente mit 60. Minijob mit Abgabe in die Rentenversicherung bedeutet für alle 3 Jahre zusammen 600 Euro weniger im Geldbeutel. Der Rentenanspruch ab 63 erhöht sich damit, sodass man das das zunächst verlorene Geld dann innerhalb von 3 Jahren und 5 Monaten wieder zurückbekommt. Und mit jedem weiteren Monat mehr bekommt als man eingezahlt hat.

 

Wie viel darf eine Person mit Erwerbsminderungsrente verdienen?

Wir können es an dieser Stelle kurz halten. Jeder Zusatzverdienst und jeder Nebenjob muss gemeldet werden. Ein Kürzung der Erwerbsminderungsrente ist sehr wahrscheinlich.

 

Sind auch bezahlte Umfragen eine Verdienstoption?

Bezahlte Meinungsumfragen sind sicher aus verschiedenen Gründen im Rentenalter interessant. Bitte auch gerne weitere Gründe in den Kommentaren unten schreiben. Übrigens bitte gerne auch die bisherigen Erfahrungen mit bezahlten Umfragen.

Gute Gründe in Früh oder Vollrente Onlineumfragen zu beantworten.

  • wenn diverse körperliche Arbeiten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich sind
  • der Arbeitskräftebedarf in der Region oder ggf. auch unmittelbaren Umgebung gering ist
  • öffentliche Verkehrsmittel unregelmäßig oder selten fahren und ein anderer Arbeitsplatz nicht erreicht werden kann
  • sich geistig fit halten
  • die Welt beeinflussen können
  • nicht mehr pünktlich sein! Umfragen beantworten wann und wo du willst.
  • keinen Chef mehr haben – der eigene Chef sein.

 

Eines schon einmal vorab: bezahlte Umfragen sind kein Ersatz für einen 450€ Job. Mit Schwankungen sind 30€ bis 60€ im Monat realistisch. Dazu musst Du in etwas 2-3 Umfragen pro Tag beantwortest. Und glaube bitte niemanden, der Dir mehr verspricht.

Bei größerem Zeiteinsatz – was in der Rente vielleicht durchaus möglich ist sind sicher auch 90€ und mehr je Monat möglich. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Du bei vielen Marktforschern angemeldet bist die Profilfragebögen beim Marktforscher sauber gepflegt hast.

 

Einige Listen mit Marktforschern findest Du hier:

 

Wer noch Fragezeichen zum Thema Geld verdienen mit Umfragen im Kopf hat, der kann hier bei den Ersten Schritten nachlesen

 

Aber wie wirken sich nun die Einnahmen auf die bezahlten Umfragen auf Rente, Sozialversicherung und Steuern aus?

Passt nach Erreichen des gesetzlich festgelegten Rentenalters!
Für Vollrentner hat die Teilnahme an bezahlten Umfragen keinen Einfluss. Die Rente wird nicht gekürzt und Sozialabgaben (Kranken- und Pflegeversicherung) sind nicht nötig.

Aber bitte berücksichtigen, dass das Geld und die Gutscheine aus bezahlten Umfragen eigentlich bei der Steuererklärung anzugeben sind. Bis zum Freibetrag aber letztendlich steuerfrei.

Ggf. Schwierig für Frührentner!
Für Frührentner bedeutet das beantworten von Meinungsumfragen und der Verdienst in Form von Gutscheinen oder Geld eigentlich die gleichen Auswirkungen wie oben beschrieben.

Auf einen Minijob mit max. 5.400 Euro im Jahr (12 x 450 Euro) kann man noch etwas verdienen, ohne das die Rente gekürzt wird. Das sind max. 900 Euro im Jahr. 5.400 + 900 = 6.300 Euro. Bitte aber bedenken, dass ggf. Steuer und Krankenkassenbeitrag fällig wird.

 

Kategorien mit einige Ideen für Nebenjobs in der Rente. Link- und Buchtipps

Nun, für all die, die mit bezahlten Umfragen nichts anfangen können, habe ich hier noch ein paar Ideen gesammelt um in der Rente etwas zu verdienen:

  1. Aufpassen: Haustiere (Urlaub, Berufstätige); Babysitting
  2. Hobby zum Beruf machen: VHS Kurs geben
  3. Bote/Fahrer: z.B. für Apotheken, Bäcker-Filialen beliefern, Reinigung mit Filialen, Fahrer für Autohäuser oder Mietwagen-Unternehmen, Essen auf Rädern,
  4. Helfer: Inventur, Saisonarbeit, Wertstoffsammelstelle, Begleithilfe z.B. Arztbesuche von Altenheim-Bewohnern
  5. Dienste: Winterdienst, Gartendienst, Autos reinigen/pflegen u.a. für viel beschäftigte Nachbarn.
  6. Zuarbeiten: z.B. in der Gastronomie/Küche, Schankkellner
  7. Sonstiges: Blut spenden, Proband bei medizinischen Tests, Aufsicht z.B. Schüler Busbahnhof,

 

Vielleicht kommen beim Lesen der obigen Ideen noch ein paar weitere Einfälle. Wenn nicht, ist vielleicht das Buch „Der Job nach dem Job, Neue Chancen für den Ruhestand“ etwas. Bei Amazon als gebrauchtes Buch schon ab 0,50 Euro + 3 Euro Versandkosten. (Neu 14,95€).

 

Ebenfalls konkret nach Arbeit für Rentner nachschlagen kann man auf diesen Seiten

 

Das Fazit: Nebenjob und Heimarbeit während der Rente

Was ist das Ergebnis. Gibt man die Einnahmen aus bezahlten Umfragen sauber an, dann ist das für „Vollrentner“ am besten. Die Rente sicher wird nicht gekürzt. Ist man Frührentner und hat keinen Neben- oder Minijob, dann führt auch das zu keinem Abzug bei der Rente. Bei Erwerbsminderungsrente sieht es hingegen düster aus. Es ist eigentlich fast immer mit einer Rentenkürzung zu rechnen.

Wer es mit bezahlten Umfragen in der Rente einmal probieren möchte, der schafft hier auf Umfrage4mat.de auf der Seite „Umfragen 1x1" bestimmt den Einstieg.

 

 

 

Kommentar schreiben


Bewertungen zu umfrage4mat.de

Erfahrungen & Bewertungen zu Umfrage4mat.de

Das macht Umfrage4mat.de

Hallo ich heiße Constantin Böhm. Ich stellen Ihnen aktuelle Listen mit Marktforschern zur Verfügung, bei denen Du Geld mit Umfragen verdienen kannst.

Ich prüfen alle bezahlte Umfragen Anbieter, um Dir nur die seriösen Marktforscher vorzustellen. Und, damit Du schneller Erfolg mit bezahlten Umfragen hast.

Mein Ziel ist es, Dir Bewertungen und hilfreiche Erfahrungsberichte zu den besten Marktforschern mit bezahlten Meinungsumfragen zu präsentieren.

Du hast bisher noch keine bezahlten Umfragen beantwortet? Dann solltest Du einmal bei "Erste Schritte - bezahlte Umfragen 1x1" vorbeisehen.

Nimm Kontakt auf...

umfrage4mat facebookUmfrage4mat twitter

Dir gefällt was Du gelesen hast?

Wenn das so ist, dann werde auch eine(r) von mehr als 13.000, die regelmäßig exklusiv Tipp's & Trick's, Hilfestellungen und Warnungen bekommen. Dazu bekommst Du gratis ein E-Book "Geld verdienen mit Umfragen - 60 deutsche Marktforscher".

Jetzt loslegen

 

Über 13.000 Besucher mit einer eigener Meinung haben sich zu meinem Newsletter angemeldet! Und Du hast auch eine eigene Meinung!

Newsletter gratis anfordern